Wer wir sind

NEUE WEGE im Kurzportrait.

Als freier Träger der Jugendhilfe engagieren wir uns bereits seit 1994 für Kinder, Jugendliche und deren Familien in schwierigen Lebenssituationen. Ob stationär, teilstationär oder ambulant - mit unseren zahlreichen Angeboten finden wir gemeinsam neue Ziele und begleiten auf und hin zu NEUEN WEGEN. Dabei fördern wir ganz individuell die Möglichkeiten und Fähigkeiten unserer KlientInnen. Und das mit Nachhaltigkeit!

Unsere Einrichtung steht in der Tradition der humanistischen Psychologie. Diese stellt den Menschen mit seinen Potentialen und seiner sozialen Verantwortlichkeit in den Mittelpunkt. Wir begegnen unseren Jugendlichen und deren Familien mit Respekt und Offenheit. Unser Handeln ist geprägt von Unvoreingenommenheit und einer dialogorientierten, partnerschaftlichen und wertschätzenden Grundhaltung. Deshalb findet jeder in unserer Einrichtung Raum zur Entfaltung. Wir helfen unseren KlientInnen, sich in der Gesellschaft zurechtzufinden, diese und sich selbst respektieren zu lernen. Darüber hinaus helfen wir unseren KlientInnen zu toleranten und sozialen Persönlichkeiten zu werden, die in der Gesellschaft die gleichen Chancen und Partizipationsmöglichkeiten haben.

Um für unsere KlientInnen ständig NEUE WEGE zu eröffnen und diese mit ihnen zu gehen, bilden wir uns laufend fort und lassen unsere Arbeit von externen, qualifizierten Supervisoren überprüfen und beurteilen. Darüber hinaus hinterfragen wir auch unser eigenes Handeln und unser Weltbild in der sogenannten "Weltbildgruppe". Hier tauschen wir uns regelmäßig aus, überprüfen unsere Zielsetzungen und reflektieren unser eigenes Selbstverständnis sowie unsere Werte und unser Leitbild.